Zwei Blog-Brüder – Fashion & urban Lifestyle

Wie man Schimmel aus dem Badezimmer entfernt

Schimmel kann sich sehr leicht auf Waschbecken, Wasserhähnen und in den Fugen zwischen den Fliesen bilden. Der Grund, warum es für Schimmel so einfach ist, zu wachsen, ist, dass er in feuchten und nassen Umgebungen gedeiht, was natürlich den Badezimmerbereich perfekt beschreibt.

Wenn sich Schimmel an den Armaturen im Bad und in anderen Bereichen des Raumes ansammelt, sieht das nicht nur unschön aus, sondern kann sogar ein kleines Gesundheitsrisiko darstellen. Zum Glück ist es leicht, Schimmel loszuwerden, und es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie du ihn zu Hause entfernen kannst. Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die du verwenden kannst, aber es gibt auch einige Hausmittel, die dir eine billigere und effektivere Lösung bieten können.

Essig Lösung

Egal, wo du Schimmel loswerden willst, es ist wichtig, dass du immer Handschuhe trägst, wenn du die Lösung aufträgst und sie abwischst. Weißer Essig bietet hier eine großartige Option, und du musst diesen nicht einmal verdünnen. Nimm eine Ersatzflasche und gieße den Essig direkt hinein und trage ihn dann auf die Küchenarmaturen und Spülbecken auf, oder wo auch immer sich der Schimmel abgesetzt hat. Trage den Essig einfach auf und lasse ihn dann ein oder zwei Stunden einwirken, bevor du ihn abspülst.

Backpulver

Borax ist eine großartige Option, um Schimmel aus Waschbecken und anderen Ritzen im Raum zu entfernen, aber das ist heutzutage nicht mehr so häufig zu finden. Eine bessere Lösung wäre die Verwendung von Natron, das du mit etwas Wasser mischen kannst, um den perfekten Schimmelkiller zu kreieren. Backnatron ist ein natürliches Insektizid und Fungizid, weshalb es so effektiv ist, um Schimmel loszuwerden. Mische etwa 200g Natron mit 3,5 Litern und Wasser und fülle es in eine Sprühflasche. Sprühe die Mischung auf die Oberfläche mit Schimmel darauf und lasse sie einfach stehen, du musst sie nicht einmal abspülen. Langsam aber sicher wird die Mischung den Schimmel abtragen und dir eine Fläche hinterlassen, die komplett frei von jeglichen Rückständen ist.

Bleichmittel verwenden

Wenn du eine große Ansammlung von Schimmel an deinen Badezimmerarmaturen oder einem anderen Bereich des Badezimmers hast und er sich einfach nicht entfernen lässt, ist es vielleicht an der Zeit, eine Bleichlösung auszuprobieren. Bleichmittel ist zwar effektiv, aber aufgrund seiner ätzenden Wirkung sollte man diese Chemikalie nur sparsam verwenden. Mische einen Teil Bleichmittel mit zehn Teilen warmem Wasser und gib es in eine Sprühflasche. Achte darauf, dass du dies nicht auf einer porösen Fläche verwendest, da Bleichmittel in die Ritzen sickern und Schaden anrichten kann. Sprühe die Lösung auf die betroffene Stelle und lasse sie dann 25 Minuten einwirken, bevor du sie langsam abspülst. Auch hier sollten wir dich daran erinnern, dass es wichtig ist, Handschuhe zu tragen, da Bleichmittel großen Schaden anrichten kann, wenn es in direkten Kontakt mit der Haut kommt.

Und da hast du es, drei einfache Möglichkeiten, um Schimmel in der Dusche, im Waschbecken und überall sonst im Bad zu entfernen.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.